Wie ich unterrichte

Mir ist es wichtig in meinen Yogastunden auf die verschiedensten Zielgruppen entsprechend einzugehen und zu reagieren. 

Durch Studium und Praxis als Diplom-Sozialpädagogin ist Didaktik, sinnvoller Aufbau von Stunden und die souveräne Reaktion auf die Bedürfnisse der Übenden auch im Yoga meine Stärke. 

Meine Schüler beschreiben meine Klassen als strukturiert, klar und immer wieder neu.

Sie genießen es Hintergrundinformationen zu anatomischen Details oder philosophischen Aspekten des Yogas in den Stunden zu erhalten.

Meine Auftraggeber schätzen meine Fähigkeit, Themenwünsche passgenau umzusetzen und beschreiben mich als eloquent und verlässlich.  

Meine ruhige und herzliche Persönlichkeit verleiht den Yogastunden eine ruhige Atmosphäre - in denen auch das innere Feuer entfacht werden darf! 

Was mir Yoga bedeutet

Yoga bedeutet für mich Ruhe und Stille in mir und meinem Geist zu erfahren. Es bedeutet für mich das Ausüben und Weiterentwickeln von Asana und Pranayama. Die Haltung zu meistern und dadurch auch den Geist zu besiegen.

Es bedeutet für mich auch, dass es verschiedene Wege gibt, das Ziel des Yoga zu erreichen: Eben durch Asana, Pranayama, Meditation oder auch das Studium der Yogaphilosophie und der entsprechenden Texte und  eine Lebensführung die den Yamas und Niyamas nach Patanjali entspricht.

Yoga ist für mich ein kontinuierlicher Weg, der immer Neues bereithält und den ich immer gehen möchte - konzentriert, positiv und achtsam. Yoga bietet mir Heilung auf allen Ebenen. 

Um die diversen Yogastile zu entdecken, besuche ich regelmäßig Workshops bei unterschiedlichen Yogalehrern wie beispielsweise Shiva Rea, Barbra Noh, Gabriella Bozic, Micheline Berry, Bryan Kest, David Lurey, Tara Judelle und Moritz Ulrich.

Seminare über Philosophie oder Anatomie besuche ich, damit ich meinen Yoga-Horizont erweitern kann und um meinem Unterricht die entsprechende Tiefe und Korrektheit zu verleihen. 

  • Web _MG_8969
    Web _MG_8969
  • Web _MG_8981
    Web _MG_8981
  • Web CIMG1121
    Web CIMG1121
  • Web _MG_8873
    Web _MG_8873
  • Web IMG_5116
    Web IMG_5116


Meine Erfahrungen 

  • ab mär 2018 
  • Teacher Training "Embodied Flow" by Tara Judelle & Scott Lyons bei Britta Kimpel & Team 
  • jan 2018
  • Thai Yoga Massage Workshop bei Marion Inderst 
  • sep 2017 
  • Workshop "Yin Yoga & Anatomie" bei Helga Baumgartner
  • Babypause 
  • jan 2016 
  • Erste Hilfe Kurs für Yogalehrer
  • dez 2015 
  • Assists und Adjustments Workshop bei Moritz Ulrich 
  • mai 2015
  • Hands on - Assists und Adjustments Teacher Training (25 h) bei Power Yoga Germany
  • apr 2015   
  • Zertifizierung als Kursleiterin für Präventionskurse durch die Zentrale Prüfstelle Prävention
  • aug 2014 - feb 2015   
  • 200 h Weiterbildung für Yogalehrer bei Selina Gullery
  • jun 2014 
  • Yin Yoga Teacher Training (Teil II 25 h) bei Power Yoga Germany
  • mai 2014 
  • Pre- & Postnatal Yoga Teacher Training bei Sabine Merdian
  • apr 2014  
  • Aufenthalt Sivananda Ashram Tirol, Österreich,  Teilnahme Workshop: „Ayurveda, Yoga & Gesundheit“
  • feb 2014 
  • „Tending the heart fire“  - Workshop bei Shiva Rea
  • jan 2014  
  • Yin Yoga & Yoga Nidra Teacher Training (Teil I 25 h) bei Power Yoga Germany
  • aug - sept 2013 
  • Aufenthalt im Sivananda Ashram in Kerala, Indien
  • feb - nov 2013  
  • Ausbildung zur Yogalehrerin 300 Stunden Hatha und Vinyasa Flow bei Selina Gullery             
  • seit 2003               
  • eigene Yogapraxis (u. a. bei Dr. Günter Weis, FH Nürnberg) 

 

Meine Auftraggeber: 

  • Das Trainingsmoment - Heike Steurenthaler 
  • BZ Nürnberg
  • Evang. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg MAV 
  • Fit Star Nürnberg
  • Knirpse & Co Familientreffpunkt 
  • MVZ Algesiologikum Fürth  
  • Rainer Berger - aktives Wohlfühlen 
  • Samsara Yoga - Living & Art 
  • St. Ludwig moooves 
  • Space Yoga Nürnberg & Fürth
  • Techniker Krankenkasse